Neuigkeiten

Antrag: „Gute Versorgung, gute Arbeit – Krankenhäuser zukunftsfest machen“ von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat zum Gesetzentwurf der Bundesregierung einen eigenen Antrag eingebracht, der sich u.a. mit dem Thema Personalbemessung und –finanzierung in der Pflege beschäftigt.

In den Antrag wurden u. a das Konzept zur gesetzlichen vorgegebenen Personalbemessung und die Entwicklung von NRGs (Nursing related groups) wurde in dem Antrag unter anderem aufgenommen.

Auszug aus dem Antrag

„Für die mittel- bis langfristige Perspektive ist eine leistungsbezogene Pflegepauschale (Nursing Related Groups) denkbar. Ein vergleichbares Instrument zur besseren Abbildung des Pflegebedarfs im stationären Vergütungssystem und zur Entwicklung von Pflegeindikatoren hatte beispielsweise 2008 der Deutsche Pflegerat ins Gespräch gebracht (Bartholomeyczik, Sabine: Adäquate Abbildung des Pflegeaufwands im G-RG-System. Witten-Herdecke, Berlin 2008).“

Damit unterbreitet die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen ein Konzept, das bereits 2002 von Fischer beschrieben wurde. Voraussetzung für die Umsetzung wäre die Einführung des pflegediagnostischen Prozesses mit der entsprechenden Dokumentation. Die Fachgesellschaft unterstützt diesen Vorschlag, da er entscheidend zu einer nachhaltigen Verbesserung der Patientenversorgung und Pflegequalität beitragen könnte. Zudem würde der Grundstein für die Professionalisierung der Pflege auch in Deutschland gelegt werden.

Alle Themen

Vorschlag für die Weiterentwicklung der PPR 2.0 zur PPR 2.1

Am 04.04.2024 fand eine offene Konsentierungssitzung zur Verabschiedung der PPR 2.1 Weiterentwicklung statt.

Workshop zur Weiterentwicklung der PPR 2.0

Alle interessierten Personen sind herzlich zum Workshop zur Weiterentwicklung der PPR 2.0 eingeladen.

Pressemeldung über die Wahl der Vorstände und Beiräte der Fachgesellschaft am 25. März 2024

Der neue Vorstand und Beirat wurden am 25.03.2024 gewählt.