Neuigkeiten

Die Weichen werden jetzt gestellt

Wie wird die Pflege aktuell in der deutschen Krankenhausfinanzierung dargestellt – wird diese Darstellung überhaupt noch der tatsächlichen Pflegearbeit gerecht? Oder gibt es womöglich bessere Alternativen, die weg von den „Erfüllungsgehilfen des Arztes“ hin zu einer adäquaten Abbildung und Wertschätzung der Pflegearbeit führen?

Diesen und vielen weiteren elementaren Fragen wird in einem Workshop des Bundesverbandes Pflegemanagement (BV) auf dem vierten Interprofessionellen Gesundheitskongress in Dresden am 8. und 9. April auf den Grund gegangen.

Die derzeit heiß diskutierten berufspolitischen Strategieansätze für eine sichere Patientenversorgung bieten Alternativen, die den Stellenwert der Pflegenden deutlich erhöhen können. Welcher Ansatz die Interessen der Pflegenden am besten vertreten könnte und damit die meisten Gelder zurück in die Pflege bringt, erläutert Ihnen Dr. Pia Wieteck im Rahmen des Workshops P4 am Freitag, 8. April, von 16.45 bis 18.45 Uhr. Darüber hinaus stehen Ihnen im Rahmen der Fachausstellung unter anderem Ansprechpartner der Fachgesellschaft Profession Pflege für einen individuellen, fachlichen Austausch zur Verfügung und informieren über aktuelle Themen rund um die Pflege.


Zur Anmeldung
Mehr zum Interprofessionellen Gesundheitskongress

Alle Themen

Die PPR 2.0 kommt

Wir möchten Sie darüber informieren, dass der Bundesrat der PPR 2.0 Einstufung mit einigen Änderungen zugestimmt hat.

FAQs (Frequently Asked Questions) zur PPR 2.0

In zahlreichen Schulungen zur PPR 2.0 sind uns von Anwendern und Verantwortlichen Fragen zur Auslegung und Interpretation der PPR 2.0 Fragen gestellt worden.

Vorschlag für die Weiterentwicklung der PPR 2.0 zur PPR 2.1

Am 04.04.2024 fand eine offene Konsentierungssitzung zur Verabschiedung der PPR 2.1 Weiterentwicklung statt.