Neuigkeiten

Fachtagung Profession Pflege – Zukunft der Pflege: Personalbemessung & adäquate Finanzierung

„Pflegebudget ist aktuell eine IST-Kostenfinanzierung – dringend erforderlicher freier unternehmerischer Gestaltungsspielraum zur Verbesserung der Patientensicherheit und Versorgungsqualität ist damit verhindert“, vertritt Andrea Albrecht, 1. Vors. der Fachgesellschaft Profession Pflege e. V. stellv. die Meinung der Mitgliederschaft. PpUGV sei ein erster Schritt in Richtung Personalregulierung, jedoch ohne pflegefachlich inhaltlich sinnvolle Anreize.

Aus diesem Grund appelliert die Fachgesellschaft: „Packen Sie mit uns gemeinsam die Herausforderungen an!  Diskutieren Sie mit uns die verschiedenen Konzepte für eine nachhaltige Pflegepersonalbemessung und Pflegefinanzierung innerhalb oder außerhalb des aG-DRG-Systems im Rahmen unserer Fachtagung. Seien Sie dabei in der Zukunftswerkstatt Pflege, denn hier werden die Weichen für eine zukunftsfähige Pflege gestellt.“ Am 12. November 2021 findet die virtuelle* Fachtagung zum Thema Zukunft der Pflege: Personalbemessung & adäquate Finanzierung von 08.45 Uhr bis 16 Uhr statt.

Es ist entscheidend, gut durchdachte Vorschläge zur Personalbemessung & Finanzierung der Pflege in die aktuelle Diskussion mit einzubringen, betont der Vorstand. Kürzlich wurde der gesetzliche Auftrag zur Entwicklung eines Pflegepersonalbemessungsinstruments im Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG) verabschiedet, der unter anderem Thema innerhalb der Fachtagung sein wird. Nachfolgendend finden Sie alle Programmdetails des Tages. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro. Ihre Anmeldung richten Sie bitte direkt per E-Mail an veranstaltung@pro-pflege.eu

*Die Fachtagung findet im Programm TriCAT statt. Ein Headset sowie eine stabile Internetverbindung sind Teilnahmevoraussetzungen.

Mit Klick auf die Programmtabelle erhalten Sie diese in Großansicht.

Alle Themen

Aktualisierte Einstufungshilfe zur PPR 2.0 E entsprechend der Rechtsverordnung vom 07.02.2024

Am 01.06.2024 tritt die Rechtsverordnung zur Einführung der PPR 2.0 in Kraft. Genaueres zu den damit verbundenen Herausforderungen und was Sie tun können, lesen Sie hier...

 

Beteiligung der Fachgesellschaft Profession Pflege e.V. am Vorschlagswesen ICD-10-GM 2025

Erneut beteiligt sich die Fachgesellschaft Profession Pflege e.V. am Vorschlagsverfahren des BfArM. Lesen Sie weiter, um genaueres zu erfahren...

 

Weiterentwicklungsempfehlungen zur PPR 2.0 Erwachsene

Wie geht es mit der PPR 2.0 weiter? Wie kann eine Weiterentwicklung aussehen? Wir laden Sie ein, sich aktiv an der Weiterentwicklung zu beteiligen...